welcome back :)

welcome back :)

…zwei Monate lang waren unsere Räume verschlossen und für die Öffentlichkeit gesperrt. Bis gestern zeigte der Wandkalender in unserem Aufenthaltsraum immer noch den 17. März an – den Tag, an dem wir mit einem beklemmenden Gefühl der Unsicherheit Instrumente, Noten und Akten eingepackt und unsere Musikschule verschlossen haben. In den vergangenen acht Wochen sind wir alle – trotz großer Distanz, Ausgangssperre, Kontaktverbot –  etwas näher zusammengerückt, haben viel Neuland betreten, uns mit der Technik angefreundet und wir haben eine Menge voneinander gelernt. Wie schon so oft haben wir mal wieder festgestellt: wir haben die coolsten Schüler und Lehrer der Welt 🙂

Der Unterricht in den vergangenen Wochen per FaceTime, Skype, Zoom, JitsiMeet & co funktionierte besser als gedacht – Einen Teil unseres Unterrichtes konnten wir – Dank der großen Flexibilität unserer Kollegen, Schüler und Eltern – aufrecht erhalten. Das gab uns die Kraft zum Durchhalten. Nun ist es endlich so weit: wir haben einen (Hygiene-)Plan, Desinfektionsmittel steht ausreichend bereit, alles bei uns ist beschildert und bebildert, Abstandsmarken sind geklebt, Masken liegen bereit. Auch wenn wenn wir aufgrund der Vorschriften des Infektionsschutz-Gesetztes uns sehr einschränken müssen und und einen Teil unseres Angebotes vorerst ruhen lassen müssen, auch wenn Masken und Desinfektionsmittel noch lange zu unserem Alltag gehören werden, trotzdem geht es nun wieder vorwärts und wir sind guter Dinge und wir freuen uns auf euch 🙂

Ab Montag können wir endlich wieder zu unseren Schülern sagen: WELCOME BACK – Herzlich willkommen bei tonicum.