04.11.2018 – Kulturbeitrag No. 4 – Literatur und Musik

04.11.2018 – Kulturbeitrag No. 4 – Literatur und Musik

04.11.2018, 15:00 Uhr

Literatur und Musik, eine Lesung der besonderen Art: Lars Hitzing liest aus seinem Buch „Fliegende Schildkröten“ – Musik von Schülern der tonicum – Musikschule

Lars Hitzing:
Der Dresdner Autor Lars Hitzing schreibt Prosa in unterschiedlichen Längen. Nach Gastauftritten bei diversen Veranstaltungen erschien 2012 im Dresdner Buchverlag sein dystopischer Debütroman „Drei Monde“. Ein Jahr später gründete er mit drei Autorenkollegen die Dresdner Lesebühne „Phrase4“. Seitdem steht er monatlich mit eigenen Kurzgeschichten auf der Bühne. Sein Anspruch ist es, mit feiner Ironie zu unterhalten und den ganz alltäglichen Wahnsinn literarisch zu verarbeiten. So entstanden seit Dezember 2013 zahlreiche kurzweilige Texte aus den skurrilen Tiefen des Alltages.
Lars Hitzing ist leidenschaftlicher Kletterer, bekennender Rollenspieler, stolzer Familienvater und ansonsten ein universeller Dilettant.
Autorenhomepage: www.lars-hitzing.de

Fliegende Schildkröten:
Was hat Theodor Storm mit Werbung für Unterwäsche zu tun? Welche geheimen Rituale zelebrieren die Eingeborenen Merseburgs kurz vor Mitternacht? Und können Schildkröten fliegen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen sind überraschend logisch und höchst unterhaltsam.
In 22 Kurzgeschichten erzählt Lars Hitzing vom ganz normalen Wahnsinn, vom würdevollen Scheitern und den Leidenschaften, die uns treiben. Dabei entspinnen sich aus scheinbar unspektakulären Situationen – beispielsweise einem Geschenk unter Kollegen, einer Familienfeier oder einer Radiomeldung – erst kleine Episoden und dann Geschichten mit großen Zusammenhängen.
Mit ungebremster Freude am literarischen Fabulieren schreibt Lars Hitzing seit 2013 Texte für die Dresdner Lesebühne „Phrase4“. Zwischen ernsthaft, besinnlich und urkomisch versammelt sein aktuelles Buch „Fliegende Schildkröten“ nun die schönsten Erzählungen der letzten Jahre.

tonicum „Kulturbeitrag“:
…ist eine Konzertreihe im Vortragsraum der tonicum Musikschule. Auf kleiner Bühne und im fast familiären Ambiente finden in unregelmäßigen Abständen kleine, aber feine Kulturdarbietungen statt. Sorgfältig ausgewählte Interpreten präsentieren ihre Programme und Performances…

  • jede Veranstaltung ist auf 50 Plätze begrenzt
  • alle Kulturbeiträge sind einmalig, es gibt keine Aufzeichnung und keine Wiederholung
  • aufgrund der Räumlichkeiten sind sich Publikum und Künstler so nah, wie bei kaum einem anderen Konzert
  • moderate, faire Eintrittspreise und Ermäßigungen ermöglichen den Besuch für fast „Jedermann“
  • zu jeder Eintrittskarte gehört ein Begrüßungsgetränk am Einlass

…weitere tonicum – Kulturbeiträge sind bereits in Planung.

09.12.2018, 15:00 Uhr – Christmas Swing Thing – Saxophonquartett „Die Sax´n“

16.12.2018, 15:00 Uhr – weihnachtliche Klänge – Duo Animatio

— Tickets für diese Veranstaltung gibt es wie immer hier im tonicum-Ticketshop —