Kulturbeitrag No.1 – Duo Animato – Auf Flügeln des Gesanges

Kulturbeitrag No.1 – Duo Animato – Auf Flügeln des Gesanges

Duo Animato

 „Auf Flügeln des Gesanges“

Ein erfrischendes Frühlingskonzert für Querflöte und Klavier

Sonntag, 06.05.2018, 15:00 Uhr

tonicum – Musikschule

Wittenberger Straße 5 — 04129 Leipzig

Tickets für 8,-€ und 5,-€ (ermäßigt) 

—> hier Ticket im tonicum-Ticketshop online kaufen <—

 

Duo Animato
Auf Flügeln des Gesanges“


Annamaria Schwarzer (Klavier) & Anastasia Maryy (Flöte)

DUO ANIMATO – zwei junge studierte Musikerinnen aus Leipzig. Sie präsentieren Konzertprogramme zu verschiedenen Anlässen des Jahreskreises. Inspirieren lassen sich Annamaria und Anastasia von Naturereignissen, wiederkehrenden Festen und natürlich von der Musik selbst. Klassische Originalwerke gehören ebenso zum Programm wie Transkriptionen, Sonaten, Liedbearbeitungen und Tänze sowie kleine, humorvolle Anekdoten rund um die Stücke.

Zum Konzert „Auf Flügeln des Gesanges“ gehören u.a. Stücke von 

Elgar, Mendelssohn-Bartholdy, Piazzolla, Chopin, Grieg u.a.

 

 

Anastasia – 1987 in Legnica (Polen) geboren – studierte Flöte am Rostower Konservatorium „Rachmaninow“ (Russland) sowie an der Hochschule für Musik und Theater Rostock bei Anja Setzkorn-Krause und Dirk Peppel. Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe und konzertierte beim Kammermusikfestival der HMT Rostock, beim Brückenfestival für Neue Musik sowie beim Musikfestival in Gottin (Mecklenburg Vorpommern). Anastasia ist Mitglied der Mecklenburgischen Bläserakademie in Kooperation mit der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Prof. Gregor Witt mit Tourneen nach Estland, Schweden und Norwegen. Sie ist Stipendiatin des „Ad Infinitum Foundation“. Von 2012 bis 2015 war sie Praktikantin in der Norddeutschen Philharmonie Rostock und hatte danach einen Zeitvertrag im selbigen Orchester. Ihre Vorliebe gilt der Kammermusik. Sie ist u. a. Mitglied des Ensembles „Capriccio“ (Flöte und Gitarre).

 

Annamaria – 1987 in Halle/Saale geboren – erhielt ihre erste musikalische Ausbildung am Musikzweig der Latina „August Hermann Francke“ Halle/Saale. In dieser Zeit wurde sie mehrfach Preisträgerin bei Jugend musiziert auf Landes- und Bundesebene. Nach dem Abitur studierte sie Elementare Musikpädagogik bei Gudrun Schröfel mit Hauptfach Klavier bei Heidi Köhler (Hannover), anschließend Improvisation bei Tilo Augsten (Leipzig). Zu ihren bisherigen künstlerischen Projekten gehören neben klassischer Kammermusik und Improvisation auch Stummfilmbegleitung und Tango.

 

 

 

tonicum „Kulturbeitrag“:

…ist eine Konzertreihe im Vortragsraum der tonicum Musikschule. Auf kleiner Bühne und im fast familiären Ambiente finden in unregelmäßigen Abständen kleine, aber feine Kulturdarbietungen statt. Sorgfältig ausgewählte Interpreten präsentieren ihre Programme und Performances…

  • jede Veranstaltung ist auf 50 Plätze begrenzt
  • alle Kulturbeiträge sind einmalig, es gibt keine Aufzeichnung und keine Wiederholung
  • aufgrund der Räumlichkeiten sind sich Publikum und Künstler so nah, wie bei kaum einem anderen Konzert
  • moderate, faire Eintrittspreise und Ermäßigungen ermöglichen den Besuch für fast „Jedermann“
  • zu jeder Eintrittskarte gehört ein Begrüßungsgetränk am Einlass

 

…weitere tonicum – Kulturbeiträge sind in Planung:

26.08.2018 Die Sax´n

30.09.2018 Salonorchester Cappuccino

Advent 2018 weihnachtliche Konzerte

– Änderungen vorbehalten –