30.09.2018 – Salonorchester Cappuccino

30.09.2018 – Salonorchester Cappuccino

Das Orchester

Das Salonorchester CAPPUCCINO spielt normalerweise in der sogenannten „reduzierten Pariser Besetzung“ mit neun Musikern (zwei Violinen, Violoncello, Kontrabass, Flöte/Saxophon, Oboe, Klarinette, Posaune und Klavier).

Je nach Programm und Anlass tritt das Ensemble aber in den verschiedensten, auch kleineren Besetzungen auf.

Die Mitglieder des Salonorchesters CAPPUCCINO gehören größtenteils renommierten Orchestern wie z. B. der Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig und der Staatskapelle Halle an oder sind Professoren an den Musikhochschulen von Köln, Bremen und Leipzig.

Besonders prägend für das Ensemble ist sein Pianist und Arrangeur Horst Singer, der über 25 Jahre der bekanntesten ostdeutschen Bigband unter Fips Fleischer angehörte und musikalische Ausflüge in die Bereiche Swing und Musical erst ermöglicht hat.

Musikalischer Kopf von CAPPUCCINO ist Stehgeiger und Conferencier Albrecht Winter, früher Konzertmeister der II. Violinen im Leipziger Gewandhausorchester. Neben der geigerischen Finesse seines Vortrags überzeugt er auch mit sängerischen Eskapaden und einem profunden Wissen um die Geschichten des musikalischen Salons.